Alarmsysteme im Fokus – Teil 6: TELENOT COMPACT EASY

Posted on August 11, 2016

Mit hochwertiger Einbruchmeldetechnik sorgen Mieter und Immobilienbesitzer für zuverlässigen Schutz. Denn eine Alarmanlage vereitelt Einbrüche schon im Versuchsstadium und vertreibt die Täter schnell. Für private Immobilien und Kleingewerbe besonders zu empfehlen ist die COMPACT EASY. Die Einbruchmeldeanlage des Herstellers TELENOT bietet hohe Qualität.

Optimaler Schutz für Privathaushalte und Kleingewerbe

Mit der Einbruchmeldeanlage von TELENOT sorgen Sie für moderne Alarmsicherung. Das Gerät bietet Ihnen eine sogenannte stille Alarmierung. Schlagen die Melder Alarm, werden vorher festgelegte Personen sofort über den Einbruchversuch informiert. Durch die Textmitteilung alarmiert, können Sie selbst, aber auch Freunde, Nachbarn oder der aufgeschaltete Sicherheitsdienstleister rechtzeitig eingreifen. Die stille Alarmierung erfordert für dieses Feature eine Verbindung der COMPACT EASY mit dem Internet oder Festnetz.

Das Sicherheitspaket im Überblick

Zur Grundausstattung der COMPACT EASY gehört eine Zentrale, ein integriertes Funkgateway, ein Touch-Bedienteil sowie eine Übertragungseinrichtung. Die Zentrale kann bis zu 128 Meldebereiche verwalten und lässt sich über die com2Bus-Schnittstelle erweitern. Das Funkgateway lässt sich um bis zu 165 Meldepunkte ausbauen. Bequem verwalten können Sie das Meldesystem über das Touch-Bedienteil. Das mit einem 7-Zoll-Farbdisplay ausgestatte Eingabegerät zeigt Meldungen im Klartext und informiert über die Betriebszustände der Komponenten. Melder lassen sich scharf stellen und Alarmmeldungen empfangen. Die Ansprache der in der Immobilie verbauten Melder erfolgt über die Übertragungseinrichtung. Je nach Einrichtungsart geschieht dies analog, via TCP/IP oder per GSM-Funk.

Die Vorteile einer Funk-Alarmanlage nutzen

Die TELENOT COMPACT EASY lässt sich auf drei Arten installieren. Zur Auswahl steht die Installation per Draht, eine Einrichtung via Bus-Technik oder eine Funkverbindung. Die Funkvariante bietet sich insbesondere dort an, wo eine konventionelle Verdrahtung nicht möglich oder nicht gewünscht ist. Der geringe Einrichtungsaufwand ist ein klarer Vorteil für die Funklösung: Durch die drahtlose Installation ist die TELENOT-Einbruchmeldeanlage besonders schnell und sauber installiert.

Hohes Maß an Sicherheit durch Erweiterungsmodule

Die umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten durch den modularen Aufbau sind besonders hervorzuheben. Das Gerät lässt sich problemlos mit zusätzlichen Einbruchmeldern aber auch Zutrittskontroll-Lesern, Rauch-, Gas-, Wasser- und Glasbruchmeldern kombinieren. Mieter und Immobilienbesitzer können den Schutz Ihrer Immobilie so um zusätzliche Sicherheitsaspekte erweitern. Die COMPACT EASY bietet zu jeder Zeit ein auf die Bedürfnisse der Immobilie abgestimmte Sicherheitslösung.

Bequemer Zugriff auf Smart-Home-Funktionen

Neben den bewährten Sicherheitsfunktionen nutzt die COMPACT EASY Alarmanlage moderne Smart Home-Features. Bis zu 16 Smart-Home-Funktionen lassen sich integrieren. Wenn Sie Ihre Immobilie verlassen, kann die TELENOT-Einbruchmeldeanlage beispielsweise automatisch die Heizkörper und das Licht ausstellen. Durch das zum Gerät gehörende Touchscreen-Bedienfeld können Sie auch in Ihrer Anwesenheit Smart-Home-Funktionen steuern. Dies beinhaltet unter anderem das Öffnen und Schließen von Jalousien oder Garagentoren.

Die COMPACT EASY steuert beispielsweise diese Smart-Home-Funktionen:

  • An- / Abschalten von Außenbeleuchtung und Heizkörpern
  • Öffnen und Schließen von Garagentoren und Jalousien
  • Zugriff auf Teichpumpen
  • Meldung bei Fehlfunktionen von Kühlschränken oder Waschmaschinen

Tipp: Mit einem mobilen Endgerät und der kostenlosen TELENOT-App BuildSec können Sie von jedem Ort aus auf die smarte Steuerung Ihrer Immobilie zugreifen.

Zertifizierter Einbruchschutz von TELENOT

Die COMPACT EASY bietet mit Zertifikaten des Instituts VdS-Schadenverhütung streng geprüfte Qualität. So bescheinigen die VdS-Klasse A sowie das VdS-Home-Siegel zuverlässigen Einbruchschutz für den kleingewerblichen und privaten Einsatz. Ebenso erfüllt die TELENOT-Einbruchmeldeanlage die Voraussetzungen für einen fachgerechten Einbau nach DIN VDE 0833.

Tipp: Die Errichtung einer COMPACT EASY können Sie über die Kredite und Zuschüsse der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanzieren. Die Anlage ist nach der KfW-Förderung Einbruchschutz förderfähig. So erhalten Sie bis zu 1.500 Euro für den Einbau dazu.

Die Vorteile der TELENOT-Einbruchmeldeanlage

  • zuverlässiger Einbruchschutz für private Immobilien und Kleingewerbe
  • durch Erweiterungsmodule zu jeder Zeit auf die Immobilie abstimmbar
  • mehrere Installationsoptionen
  • automatische Programmierung und Steuerung von bis zu 16 Smart-Home-Funktionen
  • nach VdS-Richtlinien zertifizierte Technik

Design frei wählbar

Wer Sicherheitstechnik sucht, die sich nahtlos in die Raumgestaltung einfügt, ist mit der TELENOT COMPACT EASY gut beraten. Schließlich lässt sich das Touch-Bedienteil in drei verschiedenen Ausführungen wählen. Mieter und Immobilienbesitzer können zwischen einem Großgehäuse in Kombination mit der Zentrale, einer separaten Aufputz-Variante oder einer Unterputz-Variante wählen. Die Aufputz- und Unterputz-Variante sind außerdem in 15 verschiedenen Designs erhältlich.

Sicherheitsprofis geben Tipps und helfen bei der Errichtung

Wer sich für das Einbruchmeldesystem COMPACT EASY interessiert, kann eine Errichterfirma zu Rate ziehen. Die freundlichen Fachkräfte kennen sich mit TELENOT-Anlagen bestens aus und bieten eine umfassende Produktberatung. Zur Seite stehen Ihnen die Profis ebenso bei der fachgerechten Errichtung, Inbetriebnahme und Wartung der Geräte.

Weitere Alarmsysteme im Fokus:

Teil 1 – ABUS ULTIVEST
Teil 2 – DAITEM D22
Teil 3 – SECVEST Funkalarmanlage
Teil 4 – LUPUSEC XT 2
Teil 5 – Jablotron 100
Teil 6 – TELENOT COMPACT EASY
Teil 7 – TELENOT complex 400H