TELENOT hiplex: Sicherheitstechnik neu gedacht

Posted on Oktober 27, 2017

Das brandneue Einbruch- und Gefahrenmeldesystem TELENOT hiplex setzt Maßstäbe für professionelle Sicherheitstechnik. Nach Angaben des deutschen Herstellers sind bislang 50 Jahre Know-how aus den Bereichen Hard- und Software sowie Testing in das neue System geflossen. Damit ist die hiplex das bisher größte Entwicklungsprojekt in der Firmengeschichte des Baden-Württemberger Unternehmens. Bei dem neuen Einbruch- und Gefahrenmeldesystem handelt es sich um eine voll flexible Lösung, die sich auf jede erdenkliche Gebäudeanforderung abstimmen lässt.

Das moderne Einbruch- und Gefahrenmeldesystem von TELENOT

Die TELENOT hiplex ist auf der Grundlage einer vollständig flexiblen Systemarchitektur konzipiert. Das bedeutet, dass das Einbruch- und Gefahrenmeldesystem keinen vordefinierten Aufbau besitzt. Die hiplex besteht aus einer Vielzahl an einzelnen Komponenten, die sich passgenau auf die Anforderungen am Einsatzort abstimmen lassen. Der modulare Baukasten aus Zentrale, Schalteinrichtungen, Melder und weiteren Teilen verleiht einer Immobilie den perfekten Schutz ohne Lücken. Durch den Wegfall von starren Systemgrenzen bietet die hiplex maximale Flexibilität. Sie lässt sich nicht nur individuell auf Büroräume, Verkaufsflächen oder Lagerhallen sowie weitere Gebäude anpassen, sondern ebenso problemlos auf sich verändernde Rahmenbedingungen: Das flexible Einbruch- und Gefahrenmeldesystem wächst schlichtweg mit den persönlichen Sicherheitsanforderungen mit. Es kann sogar bei einer Umgestaltung der Inneneinrichtung ohne großen Aufwand umgebaut werden.

Com2BUS: Moderne Anschlusstechnik ermöglicht Flexibilität

Die TELENOT hiplex verfügt über ein modernes Bus-orientiertes Anschlusssystem. Bei dieser Anschlusstechnik werden zweiadrige Drähte genutzt, die die Stromversorgung und Datenleitung trennen. Dadurch ist es möglich, über eine einzige Leitung eine Vielzahl von Meldern und weiteren Geräten zu betreiben. Nicht nur der Installations- und Wartungsaufwand sinkt – moderne Bustechnik ermöglicht eine einfache Integration von vielen weiteren sicherheitstechnischen Lösungen. Dazu zählen ein Videoüberwachungssystem, Smart-Home-Funktionen oder Brandmelde- und Zutrittskontrolltechnik.

Erfahren Sie jetzt mehr über die TELENOT hiplex!

Als kürzlich geschulter und somit offizieller Facherrichter für die TELENOT hiplex beantwortet GRAEF Alarmanlagensysteme ab jetzt alle Fragen zum neuen Einbruch- und Gefahrenmeldesystem. Erfahren Sie jetzt mehr und nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung.