Smart-Home-Alarmanlagen: Die intelligenten Wächter

Posted on Juli 23, 2018

Ein Brand in der Küche, ein Wasserschaden durch eine defekte Waschmaschine oder ein Einbruch – diese Szenarien können immense Kosten verursachen. Moderne Smart-Home-Alarmanlagen verbinden ein professionelles Einbruchmeldesystem mit den Möglichkeiten intelligenter Vernetzung. Die Geräte machen jedes Zuhause intelligenter und sicherer und schützen vor Bränden, Wasserschäden, Einbrüchen sowie weiteren Gefahren.

Effektiver Schutz dank Smart-Home-Alarmanlage

Smart-Home-Technik ermöglicht es, unterschiedliche Funktionen im Haus wie die Heizung oder die Beleuchtung zu automatisieren und intuitiv und unkompliziert über ein Smartphone, ein Tablet oder einen Desktop-Computer zu steuern. Eine Smart-Home-Alarmanlage integriert zudem Sicherheitstechnik in dieses System. Nutzer der Anlage haben jederzeit die Möglichkeit, über ein mobiles Endgerät oder einen Desktop-Computer die Lage in ihrem Haus oder ihrer Wohnung zu überprüfen. Sie werden direkt informiert, sobald ein Alarm ausgelöst wird. Je nach Konfiguration können Smart-Home-Anlagen außerdem automatisch die Polizei, die Feuerwehr oder eine Sicherheitsfirma benachrichtigen.

Brand- und Einbruchssicherung mit Smart-Home-Technik

Die cleveren Smart-Home-Alarmanlagen geben bei einem Einbruchsversuch nicht nur durch laute Sirenen Alarm, sondern sind darüber hinaus in der Lage, automatisch alle Lichter im und um das Haus herum anzuschalten oder die Rollläden zu schließen. Einbrecher werden dadurch noch effektiver bei ihrer Tat gestört. Smart-Home-Alarmanlangen können in der Regel problemlos durch Videoüberwachungssysteme erweitert werden. Eigenheimbesitzer haben dadurch ihr Zuhause auch unterwegs im Blick und verfügen dank der Videoaufzeichnungen über wichtiges Beweismaterial, um die Täter zu überführen. Unfälle im Haushalt passieren oft schneller, als man es erwartet: Einen Moment unachtsam sein und das Fett in der Pfanne oder der Adventskranz beginnt zu brennen. Brand- und Gasmelder warnen rechtzeitig, falls es zu einer Brand- oder Gasentwicklung kommt. Werden Brände oder austretendes Gas frühzeitig erkannt und gelöscht, lassen sich größere Schäden und damit auch hohe Kosten verhindern.

Lassen Sie sich jetzt beraten!

Sie möchten mehr über Smart-Home-Anlagen erfahren? Wir von GRAEF Alarmanlagensysteme beraten Sie gerne und finden eine individuelle Lösung für Ihr Zuhause. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Erstberatungstermin – wir freuen uns auf Sie!

Foto: Denys Prykhodov / Adobe Stock