Mehr Sicherheit in sozialen Einrichtungen: Graef und Lupus sponsern Alarmanlagen für Kindergärten und Co.

Posted on Juni 18, 2015

Ein Einbruch ist immer ärgerlich, selbst wenn nichts gestohlen wird. Denn meist hinterlassen Einbrecher einen hohen Sachschaden, der durch zerstörte Fenster oder aufgebrochene Türen verursacht wird. Auch wenig lukrative Ziele wie Kindergärten geraten immer wieder in den Fokus von Einbrechern. Nur selten lohnt sich der Einbruch in einem Kindergarten, denn meistens gibt es außer Kuscheltieren und Spielsachen nicht viel zu holen. Trotzdem hinterlässt jeder Einbruch nicht nur Kosten, sondern auch Angst bei Mitarbeitern, Kindern und Eltern. Damit Kindergärten und andere soziale Einrichtungen sich künftig besser schützen können, haben die Graef IT GmbH und die Firma Lupus Electronics gemeinsam ein Sponsoring ins Leben gerufen. Lupus Electronics stellt sozialen Einrichtungen zu ermäßigten Preisen eine leistungsstarke Alarmanlage zur Verfügung. Den Einbau übernehmen wir von Graef kostenlos für die jeweilige Einrichtung. So erreichen wir gemeinsam höchste Sicherheit.

Maximale Sicherheit durch hochwertige Alarmanlage von Lupus

Foto: © Lupus Electronics

Foto: © Lupus Electronics

Mit dem LUPUSEC XT2 Alarmanlagensystem von Lupus Electronics werden Einbrüche wirksam vermieden. Das umfassende System bietet zahlreiche individuelle Features, die einen umfassenden Einbruchschutz gewährleisten. Um die Alarmanlage optimal einrichten zu können, muss zunächst definiert werden, welche Funktionen die Anlage erfüllen soll. Als Allroundtalent deckt die LUPUSEC XT2 neben dem Einbruchschutz auch Videoüberwachung und Hausautomation ab. Die leistungsstarke Anlage kann mit 160 Sensoren Gefahrenquellen sichern und Alarm schlagen, sobald an einem Sensor unerlaubte Zugriffe registriert werden. Dies bietet vor allem für große Gebäude ein Maximum an Sicherheit. Für zusätzlichen Schutz können alle Sensoren auch an ein System zur Videoüberwachung gekoppelt werden. So können Türen und Fenster problemlos überwacht werden. Bei Glasbruch und anderen Versuchen, unbefugt ins Haus zu gelangen, löst die Anlage einen Alarm aus.

Alarm per Handy, Mail und direkt bei der Polizei möglich

Doch die LUPUSEC XT2 kann mehr, als nur Einbrüche zu verhindern. Auf Wunsch kann die Anlage die Sicherheit im gesamten Gebäude massiv verbessern. Durch ihre zahlreichen Möglichkeiten kann die Alarmanlage mit Rauch- und Gasmeldern ausgestattet werden, um vor drohenden Gefahren zu warnen. Bewegungsmelder im Innen- und Außenbereich sind eine wirksame Prävention, um Einbrecher abzuschrecken und Einbrüche zu vereiteln. Die Programmierung der Anlage ist intuitiv und einfach. Um im Einbruchsfall für schnelle Hilfe und ein Maximum an Abschreckung zu sorgen, arbeitet die LUPUSEC XT2 mit verschiedenen Methoden. Zum einen wird ein Alarm per Anruf, Mail oder Push-Nachricht auf das Android-Smartphone abgesetzt. Auf Wunsch kann die Anlage auch so eingerichtet werden, dass der Alarm automatisch an die nächste Polizeiwache oder einen beauftragten Wachdienst weitergeleitet wird. Zusätzlich können akustische und optische Signale im und am Kindergarten helfen, den Einbrecher schnell zu vertreiben.

Sponsoring bietet höchste Sicherheit zu attraktiven Konditionen

Natürlich sind mit einer qualitativ hochwertigen Anlage auch Anschaffungskosten verbunden. Wird ein Kindergarten jedoch häufiger zum Einbruchsziel, amortisieren sich die Kosten schnell. Denn auch wenn nicht viel gestohlen wird, ist der Sachschaden meist so hoch, dass sich der Kauf einer guten Alarmanlage rechnet. Besonders attraktiv wird der Kauf einer solchen Anlage durch das Sponsoring der Firmen Graef IT GmbH und Lupus Electronics. Mit der preisreduzierten Alarmanlage von Lupus erhalten Kindergärten und andere soziale Einrichtungen eine leistungsstarke und hochwertige Alarmanlage zu fairen Konditionen. Damit die Anlage perfekt auf die Räumlichkeiten abgestimmt wird, übernehmen wir kostenlos die Montage der vergünstigten Anlage und unterstützen so Ihre soziale Einrichtung.