Alarmsysteme im Fokus – Teil 2: Daitem D22

Posted on März 16, 2015

Daitem D22 – moderner Einbruchschutz durch Funk-Alarmanlage

Eine Funk-Alarmanlage wie die Daitem D22 assoziieren viele Menschen immer noch mit Sicherheitstechnik für Unternehmen oder Villen, in denen immense Werte zu vermuten sind. Moderne Alarmanlagen sind der perfekte Einbruchschutz – aber dies nicht nur zum Schutz äußerst wertvoller Güter, sondern für jedes Eigenheim. Denn es geht immerhin um das eigene Zuhause und bereits der Gedanke, dass Eindringlinge die persönlichen Sachen durchwühlen, ist äußerst unangenehm. Wenn dann auch noch Schmuckstücke und Gegenstände mit einem besonderen emotionalen Wert gestohlen werden, wird ein Einbruch zur Katastrophe. Ganz zu schweigen von dem Ärger, wenn technische Geräte oder Schmuckstücke von den Einbrechern geraubt werden. Seit vielen Jahren steigt die Zahl der Einbrüche in Deutschland jährlich. Nach Angaben der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) wurden 2013 fast 150.000 Wohnungseinbruchdiebstähle verzeichnet – und darunter fallen mehr als 65.000 Tageswohnungseinbrüche. Wer sich am Tag und in der Nacht vor Einbruch optimal schützen möchte, kommt an einer modernen Alarmanlage wie der Daitem D22 nicht vorbei.

Innovative und bewährte Sicherheitstechnik von Daitem

Die Funk-Alarmanlage Daitem D22 verbindet innovative Sicherheitstechnik für die Innen- und Außenbewachung privater und gewerblicher Gebäude. Die D22 von Daitem ist ohne Einschränkungen für Wohnhäuser, fürs Kleingewerbe und für Villen genauso geeignet wie für die Absicherung von Gärten, Baustellen oder beispielsweise Carports. Und das absolut drahtlos – ohne aufwendiges Verlegen und Anschließen an die Stromversorgung.

Die Vorzüge der Daitem D22 in Sachen Design und leichter Bedienbarkeit für Sie im Überblick:

  • stilvolles Design mit blauer LED-Beleuchtung während der Bedienung
  • komfortable und verständliche Bedienung mit Sprachausgabe
  • Deko-Cover für unterschiedliche Wohnstile für Code-Einrichtungen
  • unkompliziert erweiterbar und anzupassen, auch beim Umbau oder Umzug

Der hohe Bedienkomfort und das ansprechende Design sind gute Gründe, sich für die Funk-Alarmanlage Daitem D22 zu entscheiden. Doch am wichtigsten bleibt bei einer Alarmanlage, dass sie einen zuverlässigen Schutz bietet. Und mit Blick auf die Sicherheitstechnik und den Einbruchschutz ist die D22 gegenwärtig eines der Produkte, das erfahrene Experten häufig ohne Einschränkung empfehlen.

Einfach vor Einbruch schützen: Mit der Funk-Alarmanlage Daitem D22

Das wohl wichtigste Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen eine Alarmanlage ist ihre Zuverlässigkeit. Sämtliche Komponenten der Sicherheitstechnik müssen zuverlässig arbeiten, damit der Schutz vor Einbrechern bei Privat- und Gewerbeimmobilien dauerhaft gewährleistet ist. Die Funk-Alarmanlage Daitem D22 steht wie kaum ein anderes Produkt für Zuverlässigkeit. Die folgenden Aspekte sprechen für dieses innovative Sicherheits-Produkt:

  • saubere und schnelle Installation
  • Betrieb via Funk komplett ohne Netzanschluss
  • bewährtes TwinBand®-Verfahren für doppelte Übertragungssicherheit der Funksignale
  • lange Batterielebensdauer von 5 Jahren im normalen Betrieb
  • Funk-Außensirene mit Sprachausgabe, Hundegebell und Alarmton

Das Kernstück der Funk-Alarmanlage Daitem D22 bildet die Funk-Zentrale. Mit einer geringen Größe von 23×23 Zentimetern und ansprechendem Design fügt sich die Funk-Zentrale harmonisch in jedes Wohnambiente ein. Und sie bietet dabei vierfachen Schutz: Einbruch-Alarm, Notruf, Brandmeldung und einen technischen Alarm. Problemlos dient die Funk-Zentrale der Überwachung und Identifikation von bis zu:

  • 20, 40 oder 80 Funk-Einbruchmeldern
  • 10 Funk-Sirenen
  • 15 Funk-Bedienelementen
  • 5 Funk-Verstärkern
  • 3 Übertragungsgeräten

Die integrierte Sprachausgabe und Sirene für den Innenalarm und 40 aufsprechbare Meldertexte sind weitere Sicherheitsdetails, die die Daitem D22 zu einer der beliebtesten Funk-Alarmanlagen am Markt machen. Mittels der TwinBand®-Technologie werden sämtliche Daten doppelt gesichert übertragen und die hohe Lebensdauer der Batterien von fünf Jahren wird über den TwinPower®-Lithium-Batterieblock gewährleistet. Die Daitem D22 punktet auch beim Stillen Alarm mit vier Optionen für Wählgeräte: Analog und IP, GSM/GPRS und IP, Analog, GSM/GPRS und IP oder IP inklusive 230-V-Netzteilmodul. Die Funk-Zentrale wird darüber hinaus zweifach gegen Öffnen und Abreißen überwacht.

Daitem D22: Bedienelemente für jeden Einsatzbereich

Neben der Funk-Zentrale lassen sich bei der Daitem-D22-Funk-Alarmanlage unterschiedliche Bedienelemente nutzen. Neben Funk-Code-Einrichtungen für den Innen- und Außeneinsatz sind bidirektionale Funk-Handsender, ein Notruf-Medaillon und Schloss-Sender erhältlich. Für dieses Sicherheitsprodukt sind unterschiedliche Einbruchmelder verfügbar, wie beispielsweise der Funk-Kontaktsender, der Funk-Dual-Bewegungsmelder oder der Funk-Glasbruchmelder. Problemlos lassen sich neben dem Einbruchschutz auch Funk-Melder für den Brandschutz verwenden.

Professionelle Beratung für die individuelle Funk-Alarmanlage

Die Funk-Alarmanlage Daitem D22 ist ein hochwertiges Sicherheits-Produkt, das mit seinen modernen Komponenten einen hohen Einbruchschutz bietet – und das bei ansprechendem Design. Welche Komponenten der Alarmanlage sich für die Immobilie oder den Überwachungsbereich eignen, sollte im Rahmen einer Beratung durch Sicherheits-Profis erfolgen. Denn nur wenn die Daitem D22 individuell und unter Beachtung des Verwendungszwecks zusammengestellt wird, kann sie wirklich für hohen Einbruchschutz sorgen. Die Experten wissen, wie Einbrecher nicht ins Haus kommen, Sie ihre Wohnungstür sicher machen und sich somit mit einer Alarmanlage effektiv vor Einbruch schützen können.

Die wichtigsten Fakten zur Funk-Alarmanlage Daitem D22 noch einmal im Überblick: 

Überwachung: Bewegung in sensiblen Bereichen, Öffnen von Türen und Fenstern, Glasbruch
Alarmierung: Auslösen akustischer und/oder optischer Signale; Aktivierung der Aufschaltung zu einem Wachdienst; persönliche Information via Handy
Steuerung: Alarm bei Frostgefahr oder Rauchentwicklung; Regulierung und Kontrolle angeschlossener Haustechnik
Montage: saubere und kabellose Installation

 

Weitere Alarmsysteme im Fokus:

Teil 1 – ABUS ULTIVEST

Teil 2 – Daitem D22

Teil 3 – SECVEST Funkalarmanlage

Teil 4 – LUPUSEC XT 2

Teil 5 – Jablotron 100

Teil 6 – TELENOT COMPACT EASY

Teil 7 – TELENOT complex 400H